Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn

Die Pfarrei zum heiligen Georg Vahrn

Auf den Waldausläufern von Radlsee, Hundskopf, Taubenbrunn und Spiluckerberg im Norden des Brixner Talkessels liegt an den Ufern des Schalderer- und Spiluckerbaches das Dorf Vahrn. Vahrn ist erstmals 992 urkundlich erwähnt worden und gehörte zum Gericht Salern, dessen Sitz sich in der gleichnamigen Burg (heute Ruine) befand.

Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Pfarrbriefe
Aktueller Pfarrbrief 22.05.2022
Vorhergehende Pfarrbriefe

Wichtige Hinweise bei einem Todesfall

Die Pfarrei Vahrn hat im beiliegenden Leitfaden die wichtigsten Informationen zusammengefasst. 

Wissenswertes über die Pfarrei Vahrn

Die Pfarrkirche liegt, eingerahmt von prachtvollen Kastanienbäumen und alten Gehöften, auf einem Geländevorsprung über dem Ansitz. Sie ist dem heiligen Georg geweiht. Die Pfarrkirche ist zwar nicht Mittelpunkt des Dorfs, wohl aber bestimmt sie das Ortsbild. Die seelsorgliche Betreuung der Bevölkerung erfolgte über viele Jahrhunderte von Brixen aus.

1325 wird zum ersten Mal eine Kirche in Vahrn urkundlich erwähnt: Das Domkapitel von Brixen stiftete für Vahrn ein Frühmessbenefizium. 1668 wurde dann ein Kuratiebenefizium mit einem eigenen Seelsorger errichtet. 1938 wurde Vahrn Kuratie und 1958 zur Pfarrei. Zur Pfarrei Vahrn gehören der Dorfkern mit Oberdorf und Unterdorf samt Randgebieten sowie die Siedlungsgebiete Löwenviertel und Spiluck. Die Bücher reichen zurück bis zum Jahr 1595.

Mehr erfahren

Die Pfarrkirche zum heiligen Georg in Vahrn

Die Kirche ist ein zweischiffiger Bau, deren Entstehung in die Reformzeit des 12. Jahrhunderts zurückreichen dürfte. In den Langhausmauern der Kirche steckt noch romanisches Mauerwerk. Um die Mitte des 15. Jahrhunderts dürfte die Kirche gegen Westen hin um ein Joch verlängert worden sein; der gotische Chorraum und der untere Teil des Turms stammen wohl auch aus dieser Zeit. Das nördliche Seitenschiff ist ein Erweiterungsbau aus dem 17. Jahrhundert. In der Zeit um 1770 wurde die Kirche vollständig barockisiert. Im Hauptschiff wurden die gotischen Gewölberippen abgeschlagen sowie die Fenster- und Türöffnungen verändert.

Auf den verschliffenen Flächen wurden vom Mühlbacher Barockmaler Johann Mitterwurzer (1745-1788) bunte Fresken gemalt. Das Hauptbild zeigt die „Erhöhung“ des Kirchenpatrons, des heiligen Georg, und zu beiden Seiten des Freskos sind die vier Evangelisten dargestellt. Eine gemalte Scheinkuppel mit den drei göttlichen Tugenden und ein Auferstehungsbild im Seitenschiff zieren die übrigen Flächen.

Mehr erfahren

Die Pfarrgemeinde Vahrn

Die Pfarrgemeinde lebt von der Mitarbeit der Gläubigen. Durch Taufe und Firmung sind wir berufen, an der Kirche mitzubauen. Eine Pfarrgemeinde ist lebendig, wenn möglichst viele Aufgaben von Menschen in der Pfarrei übernommen werden. Der Apostel Paulus spricht bildhaft von dem einen Haupt und den vielen Gliedern, die gemeinsam eine Kirche bilden. Entsprechend unseren Fähigkeiten und Begabungen liegt es an uns, dass wir uns zum Wohl der Gemeinschaft einbringen. Besonders spürbar ist das Zusammenwirken vieler in unserer Pfarrei bei den verschiedenen Familienfesten im Laufe des Kirchenjahrs.

Weiterführende Informationen zur Pfarrei Vahrn findet ihr auf unserer Website.

 

Mehr erfahren

Pfarrsammlung 2022

Pfarrsammlung
Aktuelles & Termine
Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen …
Nächste Veranstaltung
Neues aus der Pfarrei
Vahrn
16.11.2021

Pfarrei Vahrn startet Jugendpastoral

Die Pfarrei Vahrn startet mit dem kommenden Jahr 2022 ein neues jugendpastorales Konzept. In Zusammenarbeit mit SKJ, Jugendtreff, Pfarrcaritas u.a. werden gemeinsame Aktionen geplant und durchgeführt.

Wir freuen uns auf euch!

Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn

Kirchliche Organisationen

Pfarrseelsorger
Seelsorger

Dr. Alois Gurndin

Brennerstraße 58/B | 39042 Brixen

Pfarrgemeinderat
Co-Vorsitzende und Schriftfühererin

Jutta Pechlaner Schatzer

Pfarrseelsorger

Pater Giampietro Pellegrini

Seelsorger

Dr. Alois Gurndin

Stellvertretende Vorsitzende

Anni Kainzwaldner Öttl

Vertreter der italienischen Pfarrangehörigen

Alberto Bonon

Leitung der Kantoren

Zita Gasser Ploner

Organisation Aushilfspriester

Franz Gruber

Buchhaltung PVR

Johanna Jaist

Arbeitsbereich Familien

Michael Kerschbaumer

Martin Leitner

Sakramenten-Katechese

René Niederwieser

Martin Oberhofer

Vertretung der italienischsprachigen Pfarrmitglieder

Chiara Resca Baumgartner

Hermine Salcher Kinigadner

Jugend und Öffentlichkeitsarbeit

Filippa Schatzer Baldauf

Liturgie

Monika Sigmund Hilpold

Pfarrliche Gruppen, freiwillige Helfer und kirchliche Vereine
  • Vermögensverwaltungsrat
  • Liturgie-Ausschuss
  • Caritas-Ausschuss
  • Friedhofsausschuss
  • Mesner*innengruppe
  • Ministrant*innen
  • Pfarrjugend
  • Lektor*innen
  • Kantor*innen
  • Andachts- und Begrüßungsgruppe
  • Kommunionhelfer*innen
  • Gruppe für Altarschmuck und Kirchenreinigung
  • Kirchenchor
  • Katholischer Verband der Werktätigen
  • Familienverband
  • Kultur-, Freizeit- und Bildungsverein
Der Kirchenchor Vahrn

Der Tätigkeitsschwerpunkt des Kirchenchores besteht in der festlichen Umrahmung aller kirchlichen Feierlichkeiten. 

Der Kirchenchor gestaltet Gottesdienste durch mehrstimmigen Chorgesang mit und unterstützt den Gemeindegesang durch gezielte Förderung des Volksgesangs.

Zum fixen Programm des Chores gehören jedoch auch Konzerte im In- und Ausland sowie das jährliche Cäcilienkonzert. 

Die Ausschussmitglieder:

Eugen Reinthaler - Chorleiter
Pius Leitner - Obmann
Heinrich Clara - Stellv. Obmann
Irene Baldauf Gamper - Kassierin
Marion Leitner Troi - Organistin, Chronistin
Filippa Schatzer Baldauf - Schriftführerin
 

Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn

Gottesdienste in der Pfarrei Vahrn

Die heilige Messe findet an folgenden Terminen in der Pfarrkirche statt:

  • Dienstag und Samstag: Eucharistiefeier um 18.30 Uhr
  • Dienstags: Schülergottesdienste bzw. Wortgottesfeiern während des Schuljahres um 16.00 Uhr
  • Mittwochs: Wortgottesfeier um 18.30 Uhr
  • Sonntags/feiertags: Eucharistiefeier um 9.00 Uhr in deutscher Sprache sowie um 10.30 Uhr in italienischer Sprache
  • Donnerstags: Eucharistiefeier um 08.30 Uhr
  • Nach Gelegenheit um 18.30 Uhr (Winterzeit 18.00 Uhr): Andacht, Rosenkranz, Vesper, Bußfeier, Beichtgelegenheit
Palmsonntag 2022
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Glockenguss
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn
Die Pfarrei Vahrn